Herzlich Willkommen bei den Oesterle Architekten

Als kompetenter Partner für Planung und Bauleitung bei Sanierungen, Restaurierungen, sowie Um-, Aus- und Neubauten blicken die Oesterle Architekten auf eine über 40-jährige Unternehmensgeschichte zurück:

Gegründet wurde das Architekturbüro Oesterle 1979 von Dipl.-Ing. Thomas M. Oesterle. Es zeichnet sich besonders im Bereich der Altstadtsanierung aus und prägt mit zahlreichen Restaurierungen vielerorts das hessische Stadtbild. Neben Altbau-Sanierungen realisieren wir schwerpunktmäßig Wohnhaus-Neubauten und Schulgebäude, jedoch auch Industriebauten und Museen. Im Jahr 2010 trat Dipl.-Ing. Johann Oesterle nach seinem Architekturstudium ins Büro ein.

Seit 2016 sind die Dipl.-Ing. Architekten Thomas Oesterle und Johann Oesterle Partner in der Oesterle Architekten GbR. Das Team komplettieren zwei weitere Dipl.-Ing. Architekten, drei Bauzeichnerinnen sowie Auszubildende und Werkstudenten.

Aktuelles

Fertigstellung Wohnhausneubau in Marburg

Fertigstellung Wohnhausneubau in Marburg

Der Wohnhausneubau, unter der Leitung unserer Dipl. Ing. Architektin Katja Wagner-Grebe, wurde 2020 fertiggestellt. Auf einem imposanten Hanggrundstück mit Schlossblick entstand ein großzügiges Einfamilienwohnhaus mit Einliegerwohnung. Durch Balkone, Terrassen und großflächige Verglasungen zum Tal wird bei diesem Neubau seine exponierte Lage vollends ausgenutzt.

Schulpraktikum in unserem Büro

Schulpraktikum in unserem Büro

Sie haben Interesse an einem Praktikum in unserem Büro? Hier finden Sie alle Informationen.

Aufgrund der aktuellen Situation, den damit verbundenen Einschränkungen und schon zugesagten Praktika sind bis zum Sommer 2022 bereits alle Kapazitäten an Praktikumsplätzen vergeben. Ein Praktikum in unserem Büro ist daher frühestens erst im Herbst 2022 wieder möglich.

Fertigstellung des Atrium – Mittelstufenzentrum Steinmühle Marburg

Fertigstellung des Atrium – Mittelstufenzentrum Steinmühle Marburg

Im Januar 2019 konnten wir das fertiggestellte Mittelstufenzentrum der Steinmühle an die Bauherrschaft übergeben. Auf einer Gesamtfläche von 1800qm entstanden auf drei Etagen 12 sehr großzügige Klassenzimmer für die Jahrgangstufen 7-10. Zudem wurden Multifunktions- und Besprechungsräume sowie Küchen, Seminarräume und Lehrerzimmer hergestellt. Das Gebäude ist mit einem Fahrstuhl ausgestattet und somit komplett schwellenfrei.

Sanierung und Umnutzung der Remisen – Universitätsstraße Marburg

Sanierung und Umnutzung der Remisen – Universitätsstraße Marburg

Nach zwei Jahren Bauzeit wurde diese spannende Sanierung 2016 fertiggestellt.

Zwei alte Werkstatt-Fachwerkgebäude werden für die Stadt Marburg grundlegend kernsaniert und für eine schulische Nutzung umgebaut. Um zukünftig einen minimalen Energieverbrauch zu erreichen wird hier ein Maximum an Energie-Einspar-Know-How eingebracht. Dabei wird der Denkmalschutz jedoch keinesfalls vernachlässigt.

Mainzer Gasse 32, 35037 Marburg

06421/ 27799

info@oesterle-architekten.de